Pfarrwallfahrt nach Venedig

k-Venedig (013)Zu einer Wallfahrt nach Padua und Venedig k-Venedig (095)machten sich zehn Teilnehmer aus der Pfarreiengemeinschaft Aindling (2 aus Ainding, 2 aus Binnenbach, 1 aus Petersdorf und 5 aus Todtenweis) gemeinsam mit weiteren fünf Pilgern aus der Pfarreiengemeinschaft Don Bosco – St. Wolfgang aus Augsburg zusammen mit Pfarrer Alfred Nawa nach Italien auf. Die Anreise erfolgte über Südtirol mit einer gemeinsamen Gottesdienstfeier in Madonna della Corona. k-Venedig (045)Weiter ging die Fahrt nach Abano Terme, wo das Quartier für die nächsten drei Nächte bezogen wurde. Am Dienstag ging die Fahrt mit dem Zug nach Venedig. Unter deutschsprachiger Führung wurde die Insel mit Dogenpalast, Markusplatz und Rialtobrücke eingehend besichtigt. Auch eine Bootsfahrt auf dem Canale Grande gehörte dazu. k-Venedig (116)Der dritte Tag führte die Reisegruppe nach Padu zum Heiligen Antonius. k-Venedig (162)Im Pilgerzentrum wurde die Grabeskirche und die Scrovegni Kapelle mit dem Giotto Freskenzyklus angesehen. k-Venedig (165)Nach einer zweistündigen Freizeit ging es wieder zurück zum Hotel. Der letzte Tag war der Heimreise gewidmet. Mehrere Zwischenstopps wurden einelegt unter anderem in Bassano del Grappa. Zu Fuß ging es zur Brüce “Ponte degli Alpine” die über den Fluß “Brenta” k-Venedig (173)führt. Ein weiterer war auf dem Brenner. Hier lag noch Schnee vom Vortag. In Augsburg zeigte Pfarrer Alfred Nawa den Fahrteilnehmern aus der PG Aindling noch die Kirche Don Bosco als Abschluss der Pilgerreise.