Fronleichnam

Der Festgottesdienst an Fronleichnam fand in der Pfarrkirche statt und wurde von Domvikar Martin Riß zelebriert.

Wie schon in den vergangenen Jahren wurde der erste Altar an Fronleichnam im Pfarrgarten von den Mitgliedern des Pfarrgemeinderats aufgebaut. Die zweite Station war an der Hauptstraße bei Familie Bader. Weiter gings in die Afrastraße zu Familie Brugger und als letztes folgte der Altar der Familie Jakob in der Kirchstraße. Die Prozession wurde von den Fahnenabordnungen der Ortsvereine, den Erstkommunionkindern  und der Musikkapelle Aindling begleitet. Domvikar Martin Riß begleitete in diesem Jahr die Prozession und trug das Allerheiligste durch die Straßen. Der Abschluss fand in der Pfarrkirche mit dem “Te Deum” statt.