Kindermette


Wie alle Jahre so fand am Heilig Abend bei der Kindermette in Todtenweis auch ein Krippenspiel statt. Dies wurde von den künftigen Erstkommunionkindern aufgeführt. Es handelte sich vom Weihnachtsevangelium in dem der Kaiser alle aufforderte sich in Steuerlisten eintragen zu lassen.

  

Daraufhin machten sich Josef und die hochschwangere Maria auf nach Betlehem. Dort angekommen fanden sie keine Unterkunft. Ein Engel wies ihnen den Weg zu einem Stall und Jesus wurde dort geboren. Auch die Hirten in der Umgebung wurden vom Engel über die Geburt des Christussohnes informiert und eilten dorthin.

Diakon Norbert Kugler zelebrierte den Wortgottesdienst in der vollgefüllten Kirche St. Ulrich und Afra in Todtenweis und Sonja mit Akkordeon und Georg Bosch mit Gitarre umrahmten die Kindermette musikalisch.