Sebastianifest 2012

Der Wettergott meinte es am Sonntag gut mit den Todtenweisern. Kurz vor dem Treffen der Dorfbevölkerung am Dorfplatz tat sich der Himmel auf und es hörte zu Regnen auf. So konnten die Gläubigen zum Treffpunkt an die Linde kommen. Pater Alfred Nawa kam zusammen mit den Mitgliedern der Kirchenverwaltung, die den Heiligen Sebastian trugen und der Fahne an die Linde. Nach der liturgischen Begrüßung folgte ein Gebet. Betend ging es dann zur Pfarrkirche. Hier fand ein Festgottesdienst zum Bruderschaftsfest des Heiligen Sebastian statt. Die Fahnenabordnungen stellten sich im Altarraum auf und die große Figur des Heiligen stand im Mittelpunkt der Kirche. Zum Abschluss des Festes fand am Mittwoch, 25. Januar eine Sebastianiandacht statt