Pfarrausflug

Der diesjährige Ausflug der Pfarrei St. Ulrich und Afra Todtenweis führte die Reiseteilnehmer entlang der oberschwäbischen Barockstraße. Regnete es zu Beginn der Fahrt noch wurde es zunehmend schöner, so dass sich die Fahrtteilnehmer am Nachmittag in Lindau beim Kaffeetrinken sonnen konnten. Doch zuerst ging es zur schönsten Dorfkirche der Welt. Die Wallfahrtskirche St. Petrus und Paulus ist eine geniale Leistung von Dominikus Zimmermann. Er plante und erbaute die Ovalkirche und sein Bruder, Johann Baptist Zimmermann fertigte die Deckenfresken. Diese steht in Steinhausen und dort feierten die Pilger zusammen mit Pater Alfred Nawa einen Gottesdienst. Bei der anschließenden kurzen Führung wurde den Interessierten erzählt, dass die Kirche mit 365 Engeln ausgestattet ist und dass neben den Fenstern Tiere angebracht wurden. Die Tieren und das dazugehörige Deckenfresko vermitteln den Kirchenbesuchern die Schöpfungsgeschichte. Auf der Fahrt nach Meersburg wurde Zwischenstopp in Burnau zur Besichtigung der Klosterkirche. Hier wurde nach dem Engel, der aus einem Honigtopf schleckt gesucht.. Nach dem Mittagessen konnte die Freizeit in Meersburg am Ufer des Bodensees verbracht werden. Auch in Lindau konnte man an der Uferpromenade spazieren gehen und die Blicke über das schwäbische Meer schweifen lassen.